Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fibromyalgieforum für die Guaifenesintherapie "Contra-dem-Schmerz". Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

birgit

Meister

  • »birgit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 796

Wohnort: Saarland

Beruf: Erzieherin i. R.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Dezember 2018, 13:19

Weihnachtsgrüße 2018

Ich wünsche euch zum Weihnachtsfest,
dass nur in Maßen es euch stresst.
Viel Harmonie und Muße schenkt
und auch mit Stille euch umfängt.

Mal ein, zwei Gänge runter schalten,
trotz allem Trubel innehalten.
Für jeden, der das manchmal tut
ist es für Leib und Seele gut. (Horst Winkler )

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019 wünscht euch Birgit w04
Guaifenesin seit 5.6.2008, 64 Jahre z. Zeit 2400 mg Langzeitguai 900 mg Kurzzeitguai
liberale Diät, da sie sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

2

Sonntag, 23. Dezember 2018, 20:00

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch auch ein frohes und glückliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage.
Vor allem aber Gesundheit und Glück für das neue Jahr 2019.Herzlichen Gruß,
Eure Claudine

w05
48 Jahre, seit 05.10.2009 Guaifenesin // Guai Pause von 01/2017 - 12/2018 wg. Borreliose.

Neustart mit Guai:
am 09.12.2018 mit 300-0-300 Kurzzeit Guai.
seit 29.12.2018 mit 300-300-300 Kurzzeit Guai
seit 12.01.2019 mit 300-300-300-300 Kurzzeit Guai in jeweils 4 Stunden Abständigen
Salicylatgeprüfte Pflegeprodukte und Medikamente des Forums unter http://salfreeproducts.wordpress.com

Isabell

Isabell

Beiträge: 5 613

Wohnort: Sachsen-Anhalt; Altmark

Beruf: Diplom-Musikpädagoge

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Dezember 2018, 14:15

Ernste Gedanken am Heiligen Abend

Der folgende Text sprach mich so sehr an, dass ich ihn für euch weitergeben möchte - an einem Tag, der eigentlich für die Erlösung uns aller gedacht war.

Gedicht von Hilde Philippi

Die Erde spricht

Ihr habt mir großen Schmerz bereitet,
habt mich verletzt und ausgebeutet.
Seit ewig hab’ ich euch gegeben,
was alles ihr gebraucht zum Leben.
Ich gab euch Wasser, Nahrung, Licht,
lang hieltet ihr das Gleichgewicht,
habt urbar mich gemacht, gepflegt,
was ich euch bot betreut, gehegt,
doch in den letzten hundert Jahren
ist Satan wohl in euch gefahren.
Was in mir schlummert wird geraubt,
weil ihr es zu besitzen glaubt,
ihr bohrt nach Öl an tausend Stellen,
verschmutzt die Meere, Flüsse, Quellen,
umkreist mich sinnlos Tag und Nacht,
seid stolz, wie weit ihr es gebracht,
habt furchtbar mich im Krieg versehrt,
kostbaren Lebensraum zerstört,
habt Pflanzen, Tiere ausgerottet,
wer mahnt, der wird von euch verspottet -
kennt Habgier, Geiz und Hochmut nur
und respektiert nicht die Natur.
Drum werde ich jetzt Zeichen setzen
und euch so wie ihr mich verletzen.
Ich werde keine Ruhe geben,
an allen meinen Teilen beben,
schick euch Tsunamiwellen hin,
die eure Strände überziehn,
Vulkane werden Asche spein,
verdunkelt wird die Sonne sein.
Ich bringe Wirbelstürme, Regen,
bald werden Berge sich bewegen,
was himmelhoch ihr habt errichtet,
mit einem Schlag wird es vernichtet,
und Blitze, wie ihr sie nicht kennt,
lass fahren ich vom Firmament.
Ich kann es noch viel ärger treiben,
drum lasst den Wahnsinn endlich bleiben!
Hört, Menschen, was die Erde spricht –
denn ihr braucht sie, sie braucht euch nicht!

Hilde Philippi


Euch Allen gesegnete und nachdenkliche Weihnachten
Eure Isabell

w04 w04 w04
77 J. Guai. 27. 03. 04 /2400mg/Tag,1200-600-600. Ich gründete am 10.10.2005 das Forum Contra-dem-Schmerz.
https://contrademschmerz.wordpress.com/m…chmerzfreiheit/
http://judithdagota.beepworld.de/

Nur diese Mailadressen für Bestellungen verwenden:[/color][/b]
judithdagota@contra-dem-schmerz.de
mail@contra-dem-schmerz.de